Alexander Zverev trägt Richard Mille | Gerry Weber Open
24429
post-template-default,single,single-post,postid-24429,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,side_area_uncovered_from_content,footer_responsive_adv,qode-theme-ver-10.1.2,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1,vc_responsive

Nicht auf der Wiese, aber auf Rasen!

 

Die Gerry Weber Open ist mittlerweile eine feste Institution im Tennissport und ist Teil der ATP (Association of Tennis Professionals) World Tour.

Nicht nur für viele Deutsche, auch für andere Weltranglisten Spieler, gehört das Turnier in der kleinen Halle in Westfalen zu einem der beliebtesten Tennisturnieren weltweit. So auch für Alexander Zverev, dem 21jährigen, sympathischen Hamburger:

„Ich liebe die Gerry Weber Open, es gehört zu meinen absoluten Lieblingsturnieren. Es ist eines von zwei Turnieren, die ich in Deutschland spiele. Kurze Wege, alles sehr familiär und gut organisiert.“

 

MUNICH, GERMANY – MAY 06: Alexander Zverev of Germany reacts during his finalmatch against Philipp Kohlschreiber of Germany on day 9 of the BMW Open by FWU at MTTC IPHITOS on May 6, 2018 in Munich, Germany. (Photo by Alexander Hassenstein/Getty Images for BMW)

 

Roger Federer ist ebenfalls seit vielen Jahren mit dabei und die Fotos seiner Erfolge zieren die Wand des Pressezentrums. Auch auf der diesjährigen Gerry Weber Open war es ein Genuss ihm zuzusehen.

Neu dabei in Halle ist Richard Mille als Sponsor, die mit Alexander Zverev einen echten Fan der Marke im Turnier vorweisen können. Die RM 67-02 immer am Handgelenk.

„Die Richard Mille ist mit ihren 30 Gramm, die einzige Uhr die man auch während des Tennisspielens tragen kann, und ich trage sie eigentlich immer. Bei jeder anderen Uhr würdest Du schwere Arme bekommen.“

 

MUNICH, GERMANY – APRIL 23: Alexander Zverev of Germany poses for a portrait at the ProAm Gala Dinner of the BMW Open at Iphitos tennis club on April 23, 2016 in Munich, Germany. (Photo by Alexander Hassenstein/Getty Images For BMW)

 

So Zverev, der trotz seines Ausscheidens im Einzel unbedingt noch ins Doppelfinale will.

Wir drücken die Daumen!

www.richardmille.com

No Comments

Post A Comment

%d Bloggern gefällt das: